Aktuelles


28.5.20: Bisonmütter u ihre Kälber sind nun auf der Sommerweide. Besucher können weiterhin der Beschilderung folgen. Ein Fernglas ist ggf empfehlenswert! Bitte auf den Wegen bleiben u mit etwas Glück kommen die Tiere nahe heran.

Mai 2020: Beinahe komplett ist unser Bisonkindergarten 2020, immerhin hat dieser geöffnet u kann besichtigt werden. Aber bitte, liebe Besucher, haltet euch an die Wege! Die Wildtiere u frisch gebackenen Mamis kommen nahe heran, wenn die Tiere das selbst möchten! Für Autos gibt es einen ausgewiesenen Parkplatz


Mai 2020: Bisonbabyalarm geht weiter

Zwischenzeitlich sind es insgesamt 7 gesunde Kälber. 4 Bullenkälber u 3 Mädels.


26.April: Bisonkalb Nummer 2 geboren

Es ist wieder ein kleiner Bulle. Bitte nehmt Rücksicht bei eurem Besuch. Bleibt auf den geführten Wegen und nehmt Hunde an die Leine.

April 2020:
Die Bewilligung zu unserem Leader-Projekt „Hohenloher-Prärie-Trail“ liegt vor! Ehrenamtlich starten wir nun den Bau am Lehrpfad, um Euch unsere Bisons und die Natur näher zu bringen. Fertigstellung bis Sommer 2021.
 

24. April 2020: Erstes Bisonkalb geboren. It`s a boy!
Dringende Bitte an Besucher: Nehmt Rücksicht auf die WILDTIERE in der Abkalbezeit! Haltet Euch an die geführten Wege und nehmt Hunde an die Leine!
 
April 2020: Weideauftrieb 2
Auch unsere 2jährigen Bisonbullen bezogen nun die Sommerweide.

April 2020: Weideauftrieb
Nach dem letzten verregneten Winter konnten nun unsere ersten Bisons wieder auf gesunde Weiden. Sie bezogen das Gehege direkt am geplanten „Hohenloher-Prärie-Lehrpfad“. Dieser ist nach und nach im Bau und soll bis Sommer 2021 eingeweiht werden. Danke an unsere Mitarbeiterin Jessi und die gelungene Fotoaufnahme!
 

Neu im Angebot: Bisonrouladen als Convenienceprodukt. Fix und fertig, nur erhitzen und zu Spätzle oder Kartoffelpüree servieren. 100% hausgemacht, ohne Schwein oder Rind, gluten~ und laktosefrei, ohne Geschmacksverstärker.
Momentan noch nicht verfügbar.
Glas enthält 2 Rouladen mit Soße.
9,50€ (inkl. 1,50€ Pfand)

„Koppe‘s Tafelhaus/Restaurant“ bietet aktuell Bisonfleisch der Humpferranch an. Markus Koppe zählt zu den Heckengäu-Köchen und gehört der Restaurantgemeinschaft „Schmeckt den Süden“ an. Siehe dazu www.koppes-tafelhaus.de
  

Abholung Ihres Bisonfleisches:
6.Dezember 2019 zw. 16-20Uhr od n. V.

 

Nächste Schlachtung: November 2019
 
Bestellungen ab sofort auf dem Schriftweg (per Mail):
k.humpfer@web.de
Nur solange der Vorrat reicht!

Bestellung Humpferranch Bisonfleisch

an k.humpfer@web.de

Name:____________________________________

Adresse:__________________________________

___________________________________________

Email/Tel:_________________________________

Information zur Abholung per Email bzw. telefonisch!

Braten   30,00€/kg
Siedfleisch   25,00€/kg
Rouladen-Fleisch   35,00€/kg
Rumpsteak   65,00€/kg
Filet 102,00€/kg
Bisonrouladen fix und fertig im Glas mit Soße

Bisonragout fix und fertig im Glas mit Soße

Bisonbolognese fix und fertig im Glas

 (Produkte noch nicht erhältlich)
Rauchfleisch

am Stück

oder

geschnitten

 

40,00€/kg

 

5,50€/100g

Bisonknacker   5,00€/Paar
Burgerpattie (100% Bisonfleisch, Gewürze,ohne Zusatzstoffe, glutenfrei)   4,00€/Stück

à 150g

Rancheigener Bienenhonig   5,50€/Glas
Gutschein je nach gewünschtem Betrag,

ggf. Porto

Bitte in die 3.Zeile gewünschtes Gewicht eintragen.

Wir versuchen passend zuzuschneiden, entsprechend passt

sich der Preis an. Alle Produkte nur solange Vorrat reicht!

 

Familie Joachim Humpfer

Standorf 5

74575 Schrozberg

Tel: 07939/306

www.humpferranch.de


Abholung des Bisonfleisches:
Freitag, 20.9.19 zw 16-20Uhr
Samstag, 21.9.19 zw 9.30-11.30Uhr und 14-16Uhr
 rancheigener Bienhonig erhältlich

  Juli 2019: Zuchtbulle Klaus wird zu unseren 5 Jungkühen gelassen

Juli 2019: Erste Schlachtung


Juni 2019:  9 gesunde Bisonkälber geboren


5. Juni 2019: Landjugend Rot am See besichtigt Bisons


14. Mai 2019: Landfrauen Leuzendorf und Gäste waren zu Besuch


7. Mai 2019: Hegering 1 Schrozberg

besichtigt die Humpferranch

15. April 2019: Französische Praktikanten besichtigen die Humpferranch und den Landwehrhof Baureis.


9. April 2019: Artikel im Hohenloher Tagblatt zu unserem geplanten Lehrpfad „Hohenloher-Prärie-Trail“
Artikel im Hohenloher Tagblatt vom 9. April 2019

von Harald Zigan:

Den mächtigen Bisons auf der Spur

Tiere Urwüchsige Exoten grasen seit zwei Jahren in Schrozberg-Standorf auf einer Weide – und ziehen inzwischen viele Besucher an. Die Besitzer der Herde planen jetzt einen Lehrpfad…


März 2019: Vorbereitungen zur Abkalbesaison 2019
 Da unsere Bisondamen in dieser Zeit verstärkt Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten brauchen, möchten wir alle Interessierten und Gehegebesucher bitten, unsere Tiere aus der Ferne zu beobachten bzw. nur die befestigten Wege zu nutzen.

29.Dezember 2018: Besuchergruppe „Slowfood“ zu Besuch

  Neuankömmlinge im November 2018:
5 Bisonfähen, namens Jacy, Jolin, Jaqueline, Jade und Josefa ziehen auf Ihre Weide auf der Humpferranch ein.

Am 17. Juni 2018:

„Tag der offenen Tür“ des Landwehrhofes Baureis  in Standorf haben wir einen Infostand. Neben Bisonprodukten wie Fellen, Knochen und präparierten Schädeln bieten wir Ihnen Bisonprodukte zum Probieren an. Unsere Bisonweiden befinden sich direkt nebenan. Gerne laden wir Sie auf einen Spaziergang zu den Gehegen ein, um sich von diesen ausdrucksstarken Tieren beeindrucken zu lassen!

http://landwehrhof-baureis.de/

 

Bisons, Wildbret, Landwirtschaft